Startseite
Wir über uns
Historie
 


                        Am Ballerman 6 ging alles los.


Beim ersten Mal waren wir als Fussballclub unterwegs. Erstmals ging es auf die Insel Mallorca ins Hotel Garcia. Dieses Hotel hatte eigentlich überhaupt keinen Stern verdient. Vom Ballermann 1 aus waren es mindentens noch 250 Meter bis zum Hotel. Müllerreisen hatte uns dieses Hotel empfohlen, denn es sollte eine günstige Reise sein. Insgesamt waren wir 4 Tage auf Reise, doch 2 Nachtflüge begrenzten die eigentliche Zeit auf 3 Tage.

Dabei waren:

Rüdiger Behrendt, Kurt Rösler, Gundolf Rösler, Sasan, Ralf Dainnus, Gerd Walbersdorf, Heinz (Wilhelm) Pröstler, Julio Esteban de la Cruz, Rolf Dilling, Roman Burk, Karl Meiser, Paulino Elvira, Heinz Baumgarten;



Ab diesem Jahr ging es generell immer 1 Woche auf die Insel Mallorca. Dieses Mal hatten wir uns das Hotel Luxor ausgesucht. Denn so einen lagen Weg bis zum Bierkönig wollten wir nicht noch einmal machen. Immerhin lag dieses Hotel am Ballermann 8.

Fussball wurde auch schon mal geschaut

Karli allein in einem U-Boot auf Malle

1997 hatten wir noch das Gefühl, die Insel zu erkunden.

Dabei waren dieses Mal:

Gerd Schäfer, Ingo Ziemann, Gerd Walbersdorf, Karl Meiser (Schatten vom Heinz), Alfons Trapp, Heinz Wilhelm Pröstler, Heinz Baumgarten;



Zwei Jahre später zog es uns ebenfalls ins Hotel Luxor am Ballermann 8. Denn der Preis stimmte und der Weg war für uns etwas über 40jährigen noch machbar.

Mit dabei waren:

Gundolf Rösler, Karl Meiser, Gerd Schäfer, Heinz Pröstler, Ingo Ziemann, Gerd Walbersdorf, Michael Krämer, Heinz Baumgarten;



Das Laufen wurde uns langsam lästig. Deshalb wollten wir etwas näher an die Partymeile. Das Hotel Play Golf war uns zu teuer. Deshalb war uns das Hotel Lancaster, auf der Höhe des Ballermann 7 angeboten worden. Nicht weit entfernt vom damaligen Krombacher Eck.

Mitreisende waren:

Gundolf Rösler, Bernd Selter, Andreas Weiß, Karl Meiser, Heinz Pröstler, Gerd Schäfer, Fritz Erfurt, Heinz Baumgarten;




Im Hotel Lancaster sollten wir uns einige Jahre fest setzen denn das Preis Leistungsverhältnis stimmte über Jahre. Waren es doch nur wenige Minuten bis zum Zentrum. In Riu Palace sind es etwa 5 Minuten.


Kutschfahrt vom Toni zur Schinkenstraße, mit Zwischenstopp am Ballermann 7


Der Bananenclub fand immer wieder eine Stammbesetzung:

Gundolf Rösler, Gerd Schäfer, Georg Scholle, Roman Burk, Karli Meiser, Heinz Baumgarten;



                                          10Jahre Bananen-Club

Neu im Team war erstmals Mike Schott. Im Hotel Lancaster sollten die Übernachtungen immer noch sein. Doch Nachts waren wir eigentlich immer unterwegs. Geschlafen wurde, soweit es ging immer Morgens am Strand. So bis 12Uhr sollte man ausgeschlafen sein. Denn dann gings wieder richtig los. Vorallem ab 16.00 Uhr in der Schinkenstraße.



Dabei waren:

Roman Burk, Karl Meiser, Gundolf Rösler, Gerd Walbersdorf, Gerd Schäfer, Georg Scholle, Mike Schott, Heinz Baumgarten;



Im Jahr 2007 sollten ein letzes Mal im Hotel Lancaster sein. Denn mittlerweile ist dieses Hotel in die Jahre gekommen, genau wie wir.


Dabei waren:

Gundolf Rösler, Karl Meiser, Gerd Schäfer, Toralf Grunert, Gerd Walbersdorf, Roman Burk, Jörg Frantzen, Mike Schott, Heinz Baumgarten;



Diesmal sollten es 4 Sterne sein. Das Hotel liegt ziemlich weit oben an der Play Palma, etwa Ballermann 5. Zum Megapark musste man nur Bergab gehen, dann war man schon vor Ort. Gleich schräg gegenüber vom Hotel, ist ein spanisches Lokal. Der Wirt rief immer lautstark und hupte und klingelte. So wollte er um seine Gäste werben. Schlieslich konnten wir unsere Krombacher Schirme bei ihm im Keller bis zum nächsten Mal unterbringen.


Folgende Teilnehmer:

Mike Schott, Gerd Schäfer, Gundolf Rösler, Karl Meiser, Gerhard Gassner, Schettler, Georg Scholle, Gerd Walbersdorf, Roman Burk, Matthias Schwabe, Heinz Baumgarten;



Auch diesmal waren wir alle zufrieden, Sonne ,Meer und viel zu trinken gab es in der wieder einmal zu kurzen Woche, Ein Bigpoint war wieder mal Mickie Krause und die Ludolfs im Oberbayern.


Folgende Teilnehmer:

Gerd Schäfer, Gundolf Rösler, Karl Meiser, Gerhard Gassner, Bübchen, Roland Süß, Gerd Walbersdorf, Basti Fuchs, Matthias Schwabe, Heinz Baumgarten;

 
  Top